„Glück kommt selten allein…“


Ein Besonderer Gottesdienst zum Beginn des Neuen Jahres


Freitag 04. Januar 2019 um 18 Uhr


in der Evangelischen Stadtkirche Lennep
mit anschließendem Neujahrsempfang
im Gemeinderaum in der Berliner Str. 3

„Glück kommt selten allein…“


Ein Besonderer Gottesdienst zum Beginn des Neuen Jahres


Freitag 04. Januar 2019 um 18 Uhr


in der Evangelischen Stadtkirche Lennep
mit anschließendem Neujahrsempfang
im Gemeinderaum in der Berliner Str. 3

„Glück kommt selten allein…“


Ein Besonderer Gottesdienst zum Beginn des Neuen Jahres
Freitag 04. Januar 2019 um 18 Uhr
in der Evangelischen Stadtkirche Lennep
mit anschließendem Neujahrsempfang
im Gemeinderaum in der Berliner Str. 3

Bild ist nicht verfügbar

Neben unserer Homepage sind wir seit einiger Zeit auch bei Facebook vertreten!

Neben unserer Homepage sind wir seit einiger Zeit auch bei Facebook vertreten!

Neben unserer Homepage sind wir seit einiger Zeit auch bei Facebook vertreten!

Unsere Gemeindepflegestation sucht Pflegefachkräfte
Bild ist nicht verfügbar

Examinierte Pflegefachkräfte (m/w) mit flexiblem Stellenumfang

Sie bringen mit:
Positive Ausstrahlung und Empathie
Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und Diskretion
Einsatzbereitschaft, auch im Schicht-, Wochenend- und Feiertagsdienst

previous arrow
next arrow
Slider

Posaunenengel auf Kirchdach

Die Wetterfahne in Gestalt eines Posaunenengels auf dem Kirchendach am Ostgiebel ist eine Besonderheit des bergischen, aber auch des Kirchenbaus im Jülicher Land, mit dem das Herzogtum Berg seit dem 14. Jahrhundert politisch verbunden war. Er ist ein Symbol für die Stimme Gottes. Im Jülicher Land soll er auch die protestantische Verkündigung in der Nähe des katholischen Brabants dargestellt haben.

 

Literatur